Moops

Members
  • Content count

    12
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Moops

  • Rank
    Member
  1. EyeTV-T2 not working

    Vielen Dank! Hat funktioniert. Ruckelt allerdings auch. Mein Tipp: Du lädst dir den IINA- Player runter. https://lhc70000.github.io/iina/ Du öffnest ihn und suchst im Ordner "EyeTV Archive" den "Live TV Buffer.eyetv". Du kannst pausieren und 5 Minuten (glaube ich) zurückspulen. Ruckelt nicht. Ist synchron. Und ältere Filme haben weniger Artefakte. Schöne Grüße!
  2. EyeTV-T2 not working

    Könntest du mir sagen, wie das funktioniert? VLC per Plugin?
  3. EyeTV-T2 not working

    Hallo, seit der Version 7520 ruckelt die ARD wieder. Es ist ein Rückschritt. Wo kann ich die Version 7519 bekommen?
  4. EyeTV-T2 not working

    Ich habe die Wiederholung von Sherlock in der Nacht aufgenommen - keine Probleme.
  5. EyeTV-T2 not working

    Habe das Pre-Release (7518) installiert. Das ärgerliche Tonproblem ist weg. Glückwunsch. Wenn ihr jetzt auch noch das Bildrauschen wegbekommen würdet, wäre ich glücklich und müsste den Stick doch nicht wegwerfen. Ich schicke einen Beispielfilm. Zunächst einige Sekunden abgespielt mit der EyeTV-Software, dann derselbe Ausschnitt abgespielt mit dem IINA-Player. EyeTV.mp4
  6. EyeTV-T2 not working

    Na, wie sieht's aus, Geniatech-Leute? Ihr seid ja noch nicht fertig... Habt ihr inzwischen eure Firma dichtgemacht und seid ausgewandert? Oder müsst ihr euch mit den Klagen unzufriedener Kunden befassen? Und habt deshalb keine Zeit? Noch nicht mal, um hier zu antworten?
  7. EyeTV-T2 not working

    Bevor es wieder heißt, die Tonprobleme bei "Das Erste" (zum Beispiel gerade jetzt beim "Polizeiruf 110", kein Dialog, nur Atmo und Filmmusik) seien vom Sender verursacht, möchte ich nochmals darauf hinweisen, dass sowohl der VLC-Player als auch der IINA-Player in der Lage sind, den Ton störungsfrei abzuspielen. Vielleicht ist es eine ganz gute Idee, mal zu gucken, wie die das machen. Das dürfte doch nicht so schwer sein. Wird, falls es jemals eine Exportfunktion geben wird, diese schneller arbeiten als Handbrake? Das dauert nämlich Stunden und benötigt so viel Ressourcen, dass EyeTV nicht mehr einwandfrei funktioniert, womit sich die Katze in den Schwanz beißt. Viele Grüße! S.
  8. EyeTV-T2 not working

    PS. Liebe Geniatech-Leute, die Bildstolperer bis zum Pokal-Finale am 27.5.17 wegzubekommen, wäre doch ein erstrebenswertes Ziel... Gelb-Schwarz (und Rot) in flüssiger Bewegung, die Anschaffung des Sticks hätte sich tatsächlich gelohnt!
  9. EyeTV-T2 not working

    Ich habe dasselbe Problem in Berlin. Allerdings verwendest du nicht die neueste Version der Software 3.6.9 (7517). Du findest sie hier: https://www.geniatech.eu/eyetv/de/software/
  10. EyeTV-T2 not working

    @Mikyesun Hi Mike, mein System ist nicht so dolle. Allerdings läuft der Stream mit VLC und IINA flüssig. Daher nehme ich an, dass es an der EyeTV-Software liegt. Ich fürchte, deswegen lässt sich auch kein Hängen oder Schluckauf aufnehmen. EyeTV nimmt (so scheint es mir) einwandfrei auf. In anderen Programmen abgespielt, sind die Filme störungsfrei zu sehen. Auch das Ergebnis beim Exportieren mit Handbrake ist ohne Stottern. Exportieren mit Handbrake geht übrigens ganz einfach: Open Source anklicken, Aufnahme auswählen, und eine der Handbrake-Voreinstellungen wählen. Und dann Geduld, es dauert irrsinnig lange. Gruß, Stephan
  11. EyeTV-T2 not working

    Die Version EyeTV 3.6.9 (7517) funktioniert zwar besser (dafür Dankeschön), aber ist sie immer noch nicht ruckelfrei. Zuschauermengen bei Fußballspielen scheinen die Software zu überfordern. (Wenn ich den Stream (LifeTV-Buffer) mit dem VLC-Player oder dem IINA-Player abspiele, läuft es flüssiger, daher gehe ich davon aus, dass es an der Software liegt.) Jetzt gerade (So, 16.4.17, 20:40 Uhr) läuft in der ARD der "Tatort". Unter dem Menü Ton, "AAC Deutsch" hört man die Atmo und die Filmmusik (von Damien Rice, was ganz schön ist), aber keine Dialoge. Unter "AAC Unbekannte Sprache" sind zwar die Dialoge zu hören, allerdings auch die Audiokommentare für Hörgeschädigte. Immerhin habe ich vorhin die Berichterstattung auf Phönix störungsfrei sehen können, nur wenn im Bild Fahnen geschwungen wurden (in diesem Fall türkische), hing sich das Bild auf, ähnlich wie bei den Zuschauermengen beim Fußball. Schöne Ostern. PS.: Die Editier- und Exportprobleme scheinen den Leuten von Geniatech bekannt zu sein. Sie wollen am Wochende dran arbeiten, schreiben sie.
  12. HD ist asynchron

    Ich nutze einen eyetv-lite-stick und die Software-Version 3.6.9 (7514). Ich habe dasselbe Problem. Die beiden HD-Sender sind asynchron. Ich befürchte, es liegt an der Rechenleistung unserer Computer. Gelegentlich bleibt bei einer anspruchsvollen Kompression das Bild sogar stehen, z.B. bei Zuschauern im Fussballstadion. Das Problem tritt auch beim Abspielen aufgezeichneter Sendungen auf. Laut Aktivitätsanzeige benötigt dies eine ähnlich hohe Rechenleistung. Exportierte Aufzeichnungen sind dann allerdings wieder synchron. Der Export über die EyeTV-Software funktioniert bisher leider nicht; der Geniatec-Support verspricht zwar, das Problem mit dem nächsten Update lösen zu wollen, macht aber ein Geheimnis daraus, wann das sein wird. Handbrake aber kann H.265 exportieren. Es dauert allerdings. Du solltest, wenn du HD-Sendungen sehen willst, alle anderen Anwendungen schließen. Ist es nicht mehr synchron, reicht es, die rechte Pfeiltaste zu drücken. Dann holt der Ton auf! Den Sender musst du hierfür nicht wechseln. Viele Grüße.