Smallersen

Members
  • Content count

    9
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Smallersen

  • Rank
    Newbie
  1. EyeTV-T2 not working

    Den Buffer abspielen habe ich auch eine Zeitlang gemacht, fand ich aber deutlich schlechter von Handling her. Bei mir ruckelt absolut nichts, beste Qualität, keine Artefakte. Achte darauf die aktuelle VLC Version zu verwenden, aber nicht die Beta.
  2. EyeTV-T2 not working

    Download: http://www.videolan.org/vlc/download-eyetv.html Auf dem Mac musst Du innnerhalb der EyeTV.app Datei: "Paketinhalt zeigen", dann in "Contents" einen Ordner "Plugins" anlegen, dort muss das Plugin rein. Dann eine Text-Datei angelegen, z.B. "eyetv.m3u" mit dem Inhalt "eyetv://eyetv-channel=1". Kanal ist egal. Die Datei liegt bei mir auf dem Desktop, es gibt aber auch andere Möglichkeiten den EyeTV Stream zu öffnen, nach Gusto. Diese Datei mit VLC öffnen. Das eigentliche EyeTV Fenster wird schwarz, VLC zeigt das Bild mit dem zuletzt gewählten Kanal. Die Tonspuren lassen sich in VLC wählen, meistens 2. Sogar Untertitel gibt es, die sind in EyeTV ja nicht einschaltbar. Das Umschalten der Programme erfolgt in EyeTV, das ist aber holprig und verzögert, man wird nicht rumzappen. Läuft perfekt ruckelfrei mit knackig synchronem Bild. Pausieren kann man den Stream, aber nicht zurück- oder vorspulen - der Hauptnachteil. Keine Ahnung ob es das auch für Windows gibt.
  3. EyeTV-T2 not working

    7520 ist auch hier in Berlin eher ein Rückschritt. RBB kann man sich gar nicht mehr ansehen, das ruckelt 1x pro Sekunde. Das war in früheren Versionen schon wesentlich besser. Der Ton ist außerdem grundsätzlich immer leicht asynchron, etwas zu früh, kann man da nichts dran machen? Die Entwicklung scheint eher quer zu verlaufen, bei neuen Versionen werden auch neue Probleme eingebaut. Weiterhin schaue ich DVB-T nur auf VLC per EyeV und VLC Plugin, das funktioniert immerhin. Per VLC ist der Ton auch absolut synchron.
  4. EyeTV-T2 not working

    Bloß um die Sache am Köcheln zu halten: Bei mir in Berlin Mitte Sichtweite Alex ruckeln die Bilder seit Version 7518 auf quasi allen Kanälen, es gibt auch weiterhin die bekannten Probleme mit merkwürdigen Audiokanälen. Am ehesten geht noch das ZDF. Das alles war bei vorherigen Versionen teilweise schon deutlich besser. Neuen kompletten Sendesuchlauf gemacht usw., mittlerweile kennt man das ja. Direkt in EyeTV Sendungen anzusehen habe ich aufgegeben. Ich sehe EyeTV nur noch per Plugin in VLC, was gut klappt. Man kann nur nicht spulen oder Szenen erneut ansehen. Das ist eigentlich vergleichbar dem direkten Streamen der Sender aus dem Netz. Die Qualität ist nur etwas besser und es gibt keine "Der Rechteinhaber hat nicht erlaubt..." Unterbrechungen. Es wäre also super wenn Ihr weiter am Ball bleiben würdet, obwohl ich die Hoffnung auf ein funktionierendes DVBT am MAC eigentlich aufgegeben habe. Der Verkauf von EyeTV an Geniatech war aus Usersicht eine Katastrophe, kann man mittlerweile sagen.
  5. EyeTV-T2 not working

    Ich habe Dir ein paar Minuten RBB aufgenommen, Link per PN geschickt. Der RBB scheint aber wirklich an seinem Stream zu kalibrieren, läuft mittlerweile fast perfekt, immer noch mit EyeTV 7517. Es kommt aber bei allen ARD Mux Streams trotzdem immer mal wieder zu Hängern alle paar Minuten. Aufnahmen laufen aber fehlerfrei, nur der Live-Stream ruckelt. Was mich als alten Fernsehtonmeister noch stört, ist die leichte Asynchronität. Der Ton ist vielleicht 50-100ms früher als das Bild. Das ist in VLC nicht so, wenn man EyeTV per Plugin abspielt.
  6. EyeTV-T2 not working

    Aachen ist ein bisschen zu weit weg, danke aber für das Angebot! Mein Hackintosh verhält sich quasi genau so wie ein Mac Pro 6.1 oder ein neuerer Käsereibe-Mac. Ich sehe momentan EyeTV immer noch hauptsächlich über VLC und das EyeTV Plugin, das funktioniert problemlos. Keinerlei(!) Ruckler oder Asynchronitäten. Ich bin aber sicher Ihr bekommt das auch mit EyeTV direkt hin. Was ihr in den letzten 10 Tagen geschafft habt ist schon unglaublich. Kann es sein, sich am RBB Stream hier in Berlin etwas geändert hat, dass also bei der Austrahlung noch gebastelt wird? Das ist momentan der am meisten ruckelnde Sender in EyeTV und das war schon mal anders. Über VLC wiedergegeben natürlich weiterhin fehlerfrei.
  7. EyeTV-T2 not working

    Nein, ich habe ein 8 Kern i7 Hackintosh Monster. Mit VLC kann ich gleich ein paar H265 Streams gleichzeitig abspielen. Wie gesagt läuft der EyeTV Stream über VLC und Plugin auch absolut synchron und störungsfrei. Das liegt immer noch an der Software. Das ist zwar kein Maßstab, aber EyeTV über VLC hat bei mir eine Prozessorauslastung von 50% (von 800% max), EyeTV selber braucht dagegen 100% (ZDF). Optimierung ist also noch möglich, verwendet doch einfach die VLC Engine. Vor allem war der ARD Mux in Version 7515 ja störungsfrei gewesen, damit lief nur der ZDF Stream gar nicht. Jetzt läuft der ZDF Stream (fast) perfekt und z.B. RBB ruckelt teilweise heftig.
  8. EyeTV-T2 not working

    Auf Mac: Hier in Berlin stockt der ARD Mux noch, egal welche Sprache. Selten stockt auch der ZDF Mux noch. Der Ton scheint weiterhin nirgendwo ganz perfekt synchron zu sein. Wenn man EyeTV per Plugin über VLC sieht ist der Ton immer absolut synchron, da denkt man gar nicht drüber nach. Danke vor allem aber für den geringeren Stromverbrauch. Wenn da noch was möglich ist... Eine Grafikkarten Hardware-Unterstützung ist wahrscheinlich nicht möglich auf Mac? Wenn ihr den ARD Mux noch in Ordnung bringt werde ich meine 1 Stern Rezension bei Amazon endgültig revidieren.
  9. EyeTV-T2 not working

    After 7516 update ZDF mux is much better here in Berlin. But now ARD mux with Das Erste, RBB, NDR. HR tends to stutter after a while, unusable. Another suggestion: It is possible to play EyeTV T2 content via plugin in VLC (unfortunately without timeshift). VLC uses much less processor power and energy than EyeTV. So there is still overall optimization in processor use possible.